Sport in Belgien

Was den Profisport angeht, so ist Belgien in mehreren Disziplinen gut vertreten. Im belgischen Nationalsport, dem Radfahren brachte das Land auch viele Berühmtheiten hervor. Zu den weltweit besten Radsportlern zählten zum Beispiel Johan Museeuw, Tom Boonen oder Eddy Merckx. Es gibt wichtige Eintagesrennen, die in Belgien ausgetragen werden, wie etwa die Flandern -Rundfahrt oder die Tour Lüttich-Bastogne-Lüttich.

Eine weitere sehr beliebte Sportart in Belgien ist Fußball. Übrigens ist die 1. belgische Liga gleichzeitig eine der ältesten Ligen der Welt. Allerdings war das Team der National – Elf in früheren Zeiten besser (in den 70er und 80er Jahren), denn zu dieser Zeit gehörte es der internationalen Fußballspitze an. Leider konnte sich das aktuelle Team für die Fußball -Europameisterschaft im Jahre 2008 nicht qualifizieren. Im Fanshop der Nationalmannschaft kann man sich die Trikots und anderes Zubehör kaufen, übrigens wurde die Mannschaft vom Sportartikelhersteller Nike ausgestattet.

A propos Nike: Da wäre auch das Thema Belgien Nike und Challenge Men zu erwähnen. Natürlich haben auch Belgier und Belgierinnen am Wettbewerb “Challenge Men against Women” von Nike mitgemacht, in dem Männer gegen Frauen antreten sollten. In diesem Wettbewerb mussten sich Männer und Frauen duellieren, was den Laufsport anging. Wer u.a. die meisten Kilometer zurückgelegt hatte, sollte gewinnen. Am Ende siegten die Männer. Da Jogging an sich eine sehr beliebte und unkomplizierte Sportart ist, waren auch viele belgische Bürger dabei.

Im Profibereich erlebt der Tennissport in Belgien auch gerade einen Aufschwung. Lange Zeit zählten auch die wallonische Spielerin Justine Henin und die flämische Tennisspielerin Kim Clijsters zu den besten Tennissportlerinnen der Welt.

Belgien ist auch Land des Motorsports. So gilt der Rundkurs von Spa-Francorchamps als eine der anspruchsvollsten Rennstrecken in der Motorsport -Szene. Dort werden regelmäßig Rennen veranstaltet, zum Beispiel das Proximus 24 Stunden -Rennen, welches alljährlich ausgetragen wird. Auch gibt es eine zweite Rennstrecke in Belgien, nämlich den Circuit Zolder, auf dem von 1973 bis 1984 Formel 1-Rennen veranstaltet wurden.

Vorheriger Eintrag:

Nächster Eintrag: