Zahnschmerzen im Urlaub, was tun?

Die Urlaubszeit sollte eigentlich die schönste Zeit des Jahres sein. Nicht immer ist sie das jedoch wirklich. Der Grund dafür sind kleinere Zwischenfälle oder gesundheitliche Beschwerden, die während einer Urlaubsreise auftreten können, egal ob bei Erwachsenen, oder bei Kindern. Nicht selten zählen auch Zahnschmerzen zu solchen auftretenden Beschwerden.

Die Studentin Britta zum Beispiel hatte sich sehr auf ihren Belgien Urlaub gefreut, da ihre Großeltern dort leben. Doch sie konnte die Zeit bei ihren Verwandten gar nicht recht genießen, weil sie ständig von heftigen Zahnschmerzen heimgesucht wurde. Zum Glück wohnen ihre Großeltern in Belgien, sodass sie ihr halfen, recht schnell einen guten Arzt zu finden. Doch auch gewöhnliche Urlauber müssen keine Angst vor plötzlich auftretenden Beschwerden haben:

Damit man auf gesundheitliche Zwischenfälle auch während einer Reise gut vorbereitet ist, sollte man auch bei Buchung des Urlaubs an einer Gesundheitsvorsorge denken und dafür nötige Versicherungen mit abschließen. Für diejenigen unter Ihnen, die häufiger unter Beschwerden leiden, ist es ratsam, vorsorglich geeignete Medikamente (zum Beispiel Schmerzmittel bei Kopfschmerzen oder Hustensaft sowie Pflaster) einzupacken. Gerade bei reisen mit Kindern ist ein Notfallpaket im Gepäck sinnvoll!

Wenn die auftretenden Zahnschmerzen nicht nachlassen, sollten Sie dringend zum Arzt gehen. Da Sie in diesem Moment ein Schmerzpatient sind, werden Sie vorgezogen und müssen nicht so lange warten. Bei vielen Formen von Zahnschmerzen ist eine Behandlung durch den Arzt nötig, zum Beispiel, weil ein Zahn ein Loch hat. Schmerzmittel bei sehr starken Zahnschmerzen sollten eher eingenommen werden, wenn der Arzt dieses empfohlen hat.

Übrigens: Nicht immer muss die Ursache der Zahnschmerzen wirklich etwas mit Entzündungen oder Krankheiten im Mundraum zu tun haben. Zahnschmerzen sind nämlich auch Symptome für andere Krankheiten, wie etwa Fieber, Migräne, Gürtelrose, Kopfschmerzen, Herzinfarkt, Ohrenschmerzen, Angina pectoris oder eine Nasennebenhöhlenentzündung. Die Schmerzen strahlen hierbei lediglich bis in den Mundraum aus.

Vorheriger Eintrag:

Nächster Eintrag: